Ein neues Hospiz in Reinickendorf

Ein neues Hospiz in Reinickendorf

26. Juni 2018 Aus Von lpm


Die Caritas-Krankenhilfe Berlin e.V.
baut ein Hospiz für Reinickendorf |

Die Caritas Krankenhilfe Berlin eröffnet im Jahr 2020 ein Hospiz in Reinickendorf. Das zweite katholische Hospiz im Erzbistum Berlin entsteht auf dem Gelände des Dominikus-Krankenhauses in Berlin-Hermsdorf. Es wird 14 Plätze für Hospizgäste und zwei Plätze für Besucher haben.

Der Neubau bezieht das denkmalgeschützte Katharinenhauses mit ein. Der Baubeginn ist für den Spätsommer 2018 geplant. Vorgesehener Eröffnungstermin ist Februar 2020.

“Die Begleitung von schwer kranken und sterbenden Menschen bis zum Tod gehört seit jeher zu den fundamentalen Aufgaben des Christseins. Die Caritas-Krankenhilfe Berlin, als Träger von Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen steht in dieser Tradition”, so Thilo Spychalski.

Menschen in ihrer letzten Lebensphase, die nicht mehr in ihrer Wohnung betreut werden können, sollen im neuen Hospiz ein Zuhause finden, an dem ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben bis zuletzt möglich sein wird. In einer familiären Atmosphäre werden die Hospizgäste ihre eigenen Lebensgewohnheiten beibehalten und ihre Zimmer persönlich gestalten können. Angehörige können dann im Caritas-Hospiz übernachten.

 

ERSTE EINDRÜCKE

 

01_chrk-aussen-2-500-900
03_chrk-hof-900-500
04_gang-innen-900-500
02_chrk-aussen-neu-900-500
05_chrk-vogel-2-900-500
Bauvorhaben Caritas-Hospiz Reinickendorf – Katharinenhaus

 

 

Weitere Informationen

Caritas-Krankenhilfe Berlin e. V.

Tübinger Str. 5
10715 Berlin

Tel.  030/ 857 84 -242
Fax.  030/ 857 84 -148

info@caritas-hospiz-reinickendorf.de