Datenschutzerklärung

Im folgenden erfahren Sie, welche Daten wir erfassen, speichern und wofür wir Ihre Daten nutzen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Der Datenschutzbeauftragte ist:

datenschutz nord GmbH
Reinhardtstraße 46
10117 Berlin

Tel. 030 308774922

KKawerau@datenschutz-nord.de

 

Senden einer Nachricht per E-Mail

Sie haben die Möglichkeit, uns ein Nachricht per E-Mail zu senden. Wenn Sie uns eine Nachricht per E-Mail schicken, dann erfassen wir folgende Daten:

  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht

Zur Beantwortung Ihrer Nachricht, nutzen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse und beziehen uns auf den Inhalt Ihrer Nachricht. Wir nutzen Ihre Daten also ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrem Anliegen und geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

Wir löschen Ihre Nachricht oder Ihre Nachrichten nach Abschluss der Bearbeitung Ihres Anliegens, wenn sich Ihr Anliegen über einen einmaligen oder begrenzten Schriftwechsel erledigen lässt.

Durch die Verschlüsselung unserer Webseite haben wir dafür gesorgt, dass Sie Ihre Nachricht sicher an uns übermitteln können.

Es ist möglich, dass wir Ihre Daten aus gesetzlichen Gründen für einen längeren Zeitraum aufbewahren müssen. Wenn wir Ihre Daten aufbewahren, dann nutzen wir diese Daten nicht ohne Ihre erneute Einwilligung. Wir löschen solche Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen.

Sie haben das Recht der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen und eine gegebene Einwilligung zu widerrufen. Sie können dies jederzeit für die Zukunft tun. In einem solchen Fall löschen wir Ihre Daten, sofern dies keinen gesetzlichen Vorschriften widerspricht.

 

Sicherheit / SSL

Um eine sichere Übermittlung von Daten zu ermöglichen, haben wir ein SSL-Zertifikat für unsere Webseite aktiviert. Sie erkennen eine verschlüsselte Webseite an dem grünen https:// mit Schlosssymbol in der Adresszeile Ihres Browsers.

 

Cookies, Tracking, Social Media, Online-Werbung

Wir benutzen keine Cookies auf unserer Webseite. Das bedeutet auch, dass wir Sie nicht tracken. Auf die Nutzung von Social Media und Online-Werbung verzichten wir ebenfalls.

 

Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich verpflichtet oder Ihre Anfrage erfordert die Hinzunahme eines externen Dienstleisters, z.B. bei der Einbindung eines Fahrdienstes. Sollte es empfehlenswert sein, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, würden wir Sie vorab informieren und Ihre Einwilligung für die Weitergaben einholen.

 

Statistiken, Analyse Tools

Wir benutzen das WordPress Plugin WPStatistics, um allgemeine Daten über die Besucher unserer Webseite zu erfassen. Da wir die Besucher-IPs anonymisiert haben, ist es uns nicht möglich, Rückschlüsse auf Sie persönlich zu ziehen. WPStatistics speichert alle Daten lokal auf unserem Server, so dass Dritte keinen Zugang zu diesen Daten haben.

In unserer Statistik erfassen und speichern wir folgende allgemeine Daten:

  • Welche Webseiten wurden aufgerufen?
  • Tag und Zeitpunkt der Webseitenaufrufe
  • Anzahl der besuchten Unterseiten
  • anonymisierte Besucher-IP (hashing)
  • Suchmaschinenverweise
  • verweisende Webseiten
  • genutzte Browser
  • genutzte Suchbegriffe

Wir nutzen diese Statistik, um zu sehen, wieviele Besucher unsere Webseite hat, welche Seiten besonders häufig genutzt werden und für welche Suchbegriffe und Browser wir unsere Webseite ggf. optimieren sollten.

 

Hosting

Die Webseite des Caritas-Hospiz Reinickendorf – Katharinenhof wird bei der Strato AG gehostet. Das bedeutet alle Dateien dieser Webseite werden auf einem Server der Strato AG gespeichert. Wenn Sie die Webseite www.caritas-hospiz-reinickendorf.de aufrufen, speichert die Strato AG Ihre IP-Adresse maximal für sieben Tage, um Angriffe auf den Server zu erkennen und abzuwehren.

Es liegt eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung (AVV) mit der Strato AG vor. Darin versichert Strato, die Richtlinien der aktuellen Datenschutzverordnung einzuhalten.

Möchten Sie der Speicherung Ihrer IP-Adresses widersprechen, wenden Sie sich bitte direkt an die Strato AG.

Mehr erfahren Sie unter:

Strato – AVV

Datenschutzerklärung – Strato 

 

Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht darauf, Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.

 

Ihr Recht auf Berichtigung

Wenn Sie feststellen, dass fehlerhafte Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitet werden, haben Sie das Recht darauf, dass wir Ihre Daten entsprechend berichtigen.

 

Ihr Recht auf die Vervollständigung Ihrer Daten

Wir können nur solche Daten erfassen, speichern und verarbeiten, die wir zur Erfüllung des mit Ihnen vereinbarten Zwecks benötigen. Sollten Sie feststellen, dass wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens berechtigt weitere Daten benötigen, dann haben Sie das Recht, von uns die Vervollständigung Ihrer Daten zu fordern.

 

Ihr Recht auf Löschung

Grundsätzlich haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Es kann jedoch vorkommen, dass wir aus gesetzlichen Gründen zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet sind. In einem solchen Fall erfolgt die Löschung Ihrer Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist.

 

Ihr Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung

Wenn Sie möchten, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken, dann werden Ihre Daten entsprechend gekennzeichnet und lediglich in den von Ihnen benannten Fällen genutzt.

 

Ihr Recht auf Widerspruch

Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht. Das bedeutet Sie können der Erfassung, Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Dies trifft auch zu, wenn die Datenverarbeitung rechtmäßig ist, oder im öffentlichen Interesse liegt, oder in Ausübung öffentlicher Gewalt geschieht, oder aus einem berechtigten Interesse erfolgt.

Haben Sie uns eine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ihren Widerruf können Sie schriftlich, per E-Mail oder per Fax gegenüber des Caritas Krankenhilfe Berlin e.V. einreichen. Hierfür ist es nicht erforderlich Gründe anzugeben.

 

Ihr Recht auf die Einreichung einer Beschwerde

Sie haben das Recht eine formlose Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie einen Verstoß gegen die EU Datenschutz-Grundverordnung unsererseits vermuten oder belegen können.

 

Ihr Recht auf eine digitale Kopie Ihrer Daten

Sie haben das Recht eine digitale Kopie aller personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern.

 

Wie Sie Ihre Daten selber schützen können

Wenn Sie im Internet surfen und bei einem Anbieter wie Google oder Facebook angemeldet sind, dann erfassen diese Anbieter alle Ihre Aktivitäten im Internet. Möchten Sie dies nicht, melden Sie sich vor dem Surfen von allen aktiven Konten ab.

Zusätzlich können Sie folgende Dinge tun:

  • Cookies in Ihrem Browser deaktivieren
  • Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, z.B. über die Netzwerkwerbeinitiative
  • Das Browser-Plugin herunterladen, welches Google daran hindert, die in Cookies erzeugten Daten zu erfassen. Siehe hierzu: Google-Cookies
  • Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Datenschutzeinstellungen bei diversen Anbietern wie Google und Facebook so zu wählen, dass Ihre persönlichen Daten besser geschützt sind.
  • Es empfiehlt sich, die Browserdaten regelmäßig zu löschen.
  • Nutzen Sie einen Browser und eine Suchmaschine, bei denen Datenschutz einen hohen Stellenwert hat.

Wann sind Cookies nötig?

Cookies sind immer dann unverzichtbar, wenn Sie sich auf einer Webseite einloggen möchten (z.B. beim Online Banking) oder, wenn Sie über eine Webseite einkaufen (ein Warenkorb funktioniert nur mit Cookies).

Startseite | Impressum